Referenz Projekte

1. Projekterfahrung Fördermittel

 

Thüringer Aufbaubank

– Thüringen Invest

– Bürgschaftsbank Thüringen

– Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW früher GA)

– GuW Plus – Gründungs- und Wachstumsfinanzierung

– Thüringen Kapital

-> Begleitung von 8 Thüringen Invest Projekten seit dem 01.01.2008

 

KfW – Mittelstandbank

– KfW Startgeld

– KfW Unternehmerkredit

– KfW Gründercoaching

– KfW Turn Around Beratung

– Runder Tisch

-> Begleitung von 18 Gründercoaching Projekten seit 2007

 

GFAW

– Existenzgründerrichtlinie

– Existenzgründerpass

 

Sonstige

– Investitionszulagenanträge Finanzamt

– Gründungszuschuss Arbeitsamt

 

2. Planung und Begleitung eines Investitionsprojektes Betreutes Wohnen

 

Planungsphase:

– Beratung zur Geschäftsidee

– Vergleich und Berechnung von verschiedenen Umsetzungsvarianten

– Beratung zu Unternehmensform und zu ertragsteuerlichen Auswirkungen

– Überprüfung von Fördermöglichkeiten

– Erstellung eines Gutachtens zur umsatzsteuerlichen Behandlung der geplanten Einnahmen

– Besichtigung verschiedener Objekte mit Bausachverständigen

– Gespräche mit Architekten zu voraussichtlichen Baukosten

– Detaillierte Neukalkulation des Objektes unter Einbeziehung des zur erwartenden Vorsteuererstattungsvolumens

– Ermittlung des Planungsumsatzes

– Rückwärtsberechung der möglichen monatlichen Kreditbelastung

 

Investitionsphase:

– Erstellung eines Unternehmensplans inklusive einer detaillierten Ertragsprognose

– Begleitung der Gespräche mit verschiedenen Banken

– Unterstützung bei der Gewerbeanmeldung und dem Fragebogen zur steuerlichen Erfassung

– Festlegung des zu erwartenden Vorsteueraufteilungsschlüssels und Mitteilung an das Finanzamt

– Abstimmung mit Architekten während der Bauphase

– Ordnungsgemäßes erfassen des Investitionsaufwandes in der laufenden Buchführung

– Begleitung der mit der Investition verbundenen Umsatzsteuersonderprüfung

 

Laufende Betreuung:

– Erstellung Jahresabschluss und Steuererklärungen

– Durchführung der Lohnrechnung

– Erfassung der monatlichen Buchführungsdaten incl. Umsatzsteuervoranmeldung

– Betriebswirtschaftliche Kurzanalyse der Monatsdaten

– Soll-IST-Vergleich mit den Plandaten

– Abstimmung und Beratung zu Abweichungen

– Ausarbeitung und Festlegung von Anpassungsmaßnahmen